Projektleiter sind Führungskräfte mit Fach- und Methodenkompetenz. Sie treffen gemeinsam mit der Führungsspitze unseres Unternehmens Entscheidungen über die optimale Besetzung eines Projektteams. Dabei achten sie penibel darauf, dass sich die Fähigkeiten der Mitarbeiter optimal ergänzen. Außerdem achten Sie auf eine wirtschaftliche Budgetplanung und Budgetkontrolle.

Aufgaben des Projektleiters Unser Unternehmen wird eine Projektleiterlaufbahn entwerfen und in der Zielorganisation implementieren. Projektleiter werden entsprechend ihrer Rollenanforderungen gezielt zu folgenden Aufgaben eingesetzt:

  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Risiken und Schwächen des Projektes identifizieren
  • Handlungsstrategien entwickeln.

Mitarbeiter des Projektteams Jeder Mitarbeiter bringt seine individuelle Fachexpertise in das Projektteam ein. Weiterhin muss jeder Projektmitarbeiter über fundierte Grundkenntnisse im Projektmanagement verfügen, um mit den Kollegen eine gemeinsame Projektsprache sprechen zu können.

Grundlagen der Projektentwicklung & Projektsteuerung Projektleitung setzt wie oben beschrieben methodisches Know-How, die Projektmanagementkompetenz, voraus. Wir sind in der Lage, technische sowie fachliche Details zu verstehen, zu bewerten oder auch selbst auszuarbeiten und die Richtigkeit, sowie Qualität von Projektergebnissen zu prüfen. Demnach ist unter Projektentwicklung die Schaffung der technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu verstehen. Kyrein versteht die Projektentwicklung als Summe aller architektonischen, technischen, städtebaulichen, juristischen und wirtschaftlichen Maßnahmen, die darauf abzielen Baurechte so zu schaffen, dass ein Projekt innerhalb eines vorgegebene Kosten-, Qualitäts- und Zeitrahmens realisierbar ist.

Projektmanagement und Projektsteuerung lässt sich in folgende Aufgabengruppen aufschlüsseln:

  • Ermittlung der Erfolgsfaktoren
  • Planung der Wertschöpfungsstufen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Organisation, Information, Koordination, Dokumentation
  • Sicherung von Qualität und Quantität
  • Termin- und Kapazitätsplanung

Im Endeffekt evaluiert das Projektmanagement stetig die Leistungen der Mitarbeiter und leitet so entsprechende Handlungsmaßnahmen ab. Dies trägt zu einer sehr guten Schnittstellensteuerung bei. Die Maßnahmen des Projektmanagement erstrecken sich über die gesamte Projektlaufzeit und umfasst alle Führungsaufgaben innerhalb eines Projektes.

Hinsichtlich der Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen legen wir besonderen Fokus auf die Berechnung von:

  • Vereinfachtem Ertragswert ohne Bodenwert
  • Investitionsvolumen von Investoren
  • Erwerbsnebenkosten
  • Verkaufspreise
  • Kalkulatorischer Gewinn eines Developers
  • Finanzierungskosten
  • Projektmanagementkosten
  • Baunebenkosten
  • Baukosten

Außerdem umfassen unsere Aufgaben die Herrichtung und Erschließung von Grundstücken.